DIE BÜCHER – get caught in the web of my books…

I write stuff … more or less. More if I’m chocolated, less if I’m not under deadline pressure.

 

DIE  KRIMINALROMANE  IM  ÜBERBLICK

2000   Die Wuchtbrumme (Fischer)

2001   Achtung: Wuchtbrumme (Goldmann)

2002   Die Wuchtbrumme kehrt zurück (Goldmann)

2003   Wuchtbrummenalarm (Goldmann)

2005   Küss mich, Schatz! (Goldmann)

2007   Vorsicht: Stufen! (Swiridoff)

2007   Wie klaut man eine Insel? (Leda)

2009   Nur ein toter Maler ist ein guter Maler (Leda)

2010   Kreuzstich, Bienenstich, Herzstich (Droemer Knaur) – Seifferheld 1

2010   Klappe zu, Gatte tot (KBV) – Sammelband

2011    Nadel, Faden, Hackebeil (Droemer Knaur) -Seifferheld 2

2012    Pizza, Pasta, Sanddorngrog (Leda)

2012     Finger, Hut und Teufelsbrut (Droemer Knaur) – Seifferheld 3

2012     Jeder Mann ein Treffer (Droemer Knaur)

2012     Kalte Platte (KBV)  – Sammelband

2013     Gestickt, Gestopft, Gemeuchelt (Droemer Knaur) – Seifferheld 4

2014      Grabt Opa aus! (Haymon)

2014       Sticken, Stricken, Strangulieren (Droemer Knaur) Seifferheld 5

-oOo-

Kommissar Siggi Seifferheld findet ein Skelett in der Cafeteria der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Im Zuge der Ermittlungen trifft er auf Männertrommler und Elvis-Imitatoren. Ein Fall ganz nach Seifferhelds Geschmack. Einziger Wermutstropfen: Ein frisch in die Stadt gezogener Stricker macht dem Sticker Seifferheld das Leben schwer.

-oOo-

„Grabt Opa aus!„ (Haymon Verlag)

Tollpatsch Alfie erbt eine Pension in Tirol und wähnt sich in der schönen, aber verschlafenen Touristengegend im Glück.

Schön? Ja! Verschlafen? Mitnichten!

Schon bald überschlagen sich die Ereignisse im Grenzgebiet zwischen Seefeld und Mittenwald, wo sich Österreicher und Deutsche gute Nacht sagen. Und Alfie muss feststellen, dass seine Hausgäste alles andere als harmlos sind …

1. Satz des Krimis:

„Sein Leben als Leiche begann an einem Spätnachmittag im Herbst, ohne dass er es merkte.„

Grabt Opa aus!, Haymon Verlag, ISBN 978-3-85218-956-7, 9,95 Euro

-oOo-

Ugo Canoli betört die Frauen und fasziniert die Männer. Wenn er nicht gerade betört und fasziniert, frönt er dem Verbrechen. Da Intelligenz nicht seine starke Seite ist, wird er geschnappt. Kurzerhand stellt er sich als Kronzeuge zur Verfügung. Woraufhin ihn die sizilianische Mafia und die Hongkong-Triaden tot sehen wollen. BKA-Agentin Melisande Wagenkötter soll Ugo in einem Safehouse bis zur Gerichtsverhandlung beschützen. Auf Juist – einem Ort, den es auf der Landkarte des organisierten Verbrechens nicht gibt. Natürlich macht Ugo ihr das Beschützerleben zur Hölle. Südländisches Temperament versus deutsche Gründlichkeit. Ergo: Chaos pur. Wie es eben so ist, wenn Grappe auf Sanddorngrog trifft…
Pizza, Pasta, Sanddorngrog (Leda Verlag)
 
 
Ugos Rezept für original italienische Pizza
„Rufe du Pizzalieferdienst an, bestelle du Pizza nach Art von Haus mit allem, gibe du großzügig Trinkgeld, wenn komme, dann isse fertig und du könne esse. Perfetto!

-oOo-

Klappe zu, Gatte tot

Wer sagt denn, dass Mord eine todernste Sache sein muss?

Endlich sind alle Sahnehäubchen meiner bisherigen Kurzkrimis vereint und zeigen, dass sich alles im Leben heiter angehen lässt, sogar Auftrags- und vor allem Rachemorde …

Klappe zu, Gatte tot

KBV Verlag 2010, ISBN 978-3-940077-82-0

-oOo-

 

 

stufen „Vorsicht: Stufen!„

Zum 500-jährigen Jubiläum der Großen Treppe von St. Michael entstand der Krimi rund um die Freilichtspiele Schwäbisch Hall.

Clara Pauly, die bei den Freilichtspielen als Statistin in der Musicalfassung der „Zehn Gebote„ auftritt, verliebt sich in den Hauptdarsteller, einen Tenor, der den Moses gibt. Er erwidert ihre Liebe nicht, obwohl er ihr Hoffnungen zu machen scheint. Das erweist sich als fataler Fehler, denn Clara greift in ihrem Liebeskummer zu ungewöhnlich finalen Mitteln…

Vorsicht: Stufen!„ ist im Swiridoff Verlag erschienen (ISBN 978-3-89929-113-1).

… Tatjana Kruse hat – finde ich – die Welt des Theaters, ihrer Freuden und Nöte und ihrer Eitelkeiten und wahrhaften Suche nach dem richtigen Ausdruck aufs Höchste vergnüglich und augenzwinkernd getroffen. George Tabori hat einmal gesagt, Theatermenschen sind auch Theaternarren und das findet in diesem Krimi eine schöne Beschreibung. Es ist ja auch ein liebevoller Blick aufs Theater und seine Marotten. Deshalb freue ich mich sehr, dass es diesen Krimi gibt, … aber, meine Damen und Herren, alles, was darin vorkommt, ist nur erfunden.„ Christoph Biermeier, Intendant der Freilichtspiele Schwäbisch Hall

Facebooktwitter

Ein Gedanke zu „DIE BÜCHER – get caught in the web of my books…

  1. Eva B.

    Super Buch, vor allem wenn man sich in Schwäbisch Hall auskennt, macht es noch mehr spaß zu lesen, weil man sie die Orte besser vorstellen kann und alles vor Auge hat!

Kommentare sind geschlossen.